Glasfaser

12.05.2022 | Ehingen

Weiterer Meilenstein beim Glasfaserausbau im Landkreis Reutlingen erreicht.

Grabenstetten kooperiert als erste Gemeinde im Landkreis Reutlingen beim Breitbandausbau mit der OEW Breitband GmbH und Komm.Pakt.Net.

Der Breitbandausbau in Grabenstetten soll von der OEW Breitband GmbH und Komm.Pakt.Net übernommen werden. Als erste Gemeinde im Landkreis Reutlingen hat sich Grabenstetten in der Gemeinderatssitzung am 10.05.2022 für eine Kooperation mit der OEW Breitband GmbH und Komm.Pakt.Net entschieden.

Die OEW hat im vergangenen Jahr eine eigene GmbH zum Breitbandausbau gegründet. Die OEW Breitband GmbH soll diesen im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Oberschwäbische Elektrizitätswerke und darüber hinaus voranbringen. Ziel ist, die Kommunen in diesem wichtigen Bereich der Daseinsvorsorge zu unterstützen und Glasfaser in jedes Haus zu legen. In den nächsten Jahren wird die OEW Breitband GmbH mehrere hundert Millionen Euro in den Ausbau von Breitbandnetzen investieren und damit den Breitbandausbau in Oberschwaben deutlich beschleunigen. Folglich hat die OEW Breitband GmbH allen Kommunen in ihrem Verbreitungsgebiet die Kooperation für den Ausbau von Glasfaser-Hausanschlüssen angeboten. Die OEW Breitband GmbH kann als Gesellschaft in öffentlicher Hand staatliche Fördermittel anstelle der Kommunen erhalten.

"Die Aufgabe der OEW Breitband, Komm.Pakt.Net und der Breitbandkoordinatoren ist es, gemeinsam das Beste für die Gemeinde auszuarbeiten und somit der Gemeinde zu helfen nachhaltig die richtige Entscheidung zu treffen," freut sich Wolfgang Rölle, Geschäftsführer von Komm.Pakt.Net, über den Vertragsabschluss. "Heute hier gemeinsam mit der Gemeinde Grabenstetten den nächsten Schritt zu gehen, ist ein weiterer Meilenstein in unserer gemeinsamen Mission, den Glasfaserausbau schnellstmöglich in der Region voranzutreiben", ergänzt Franz Retzer, Geschäftsführer der OEW Breitband GmbH.

Zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages kam Bürgermeister Roland Deh eigens nach Ehingen zum Firmensitz der OEW Breitband GmbH. Vor Ort wurde er gemeinsam von Franz Retzer und Wolfgang Rölle begrüßt.

"Es freut mich sehr, dass Grabenstetten sich als erste Gemeinde im Landkreis Reutlingen final für diese Kooperation entschieden hat und wir somit quasi als Pilotgemeinde im Landkreis fungieren", betont Roland Deh. "Für die Zusammenarbeit spricht nicht nur die zeitnahe Umsetzung sondern auch der 100-prozentige kommunale Hintergrund der OEW Breitband GmbH und Komm.Pakt.Net, der mich und meine Gemeinderäte in unserer Entscheidungsfindung positiv beeinflusst hat. Der vollflächige Ausbau und das Angebot, dass jedes Haus kostenlos erschlossen wird, haben ebenso dazu beigetragen."

Der Kooperationsvertrag ist Voraussetzung für die nun folgenden Prozessschritte. Nach Bewilligung der Fördergelder folgt die Ausschreibung und Vergabe der Bauleistung, sowie im Anschluss daran der Ausbau.

Komm.Pakt.Net ist der größte kommunale Zusammenschluss von mehr als 200 Städten und Gemeinden und unterstützt in 11 Landkreisen die Kommunen bei der Planung, Förderung und Durchführung des Breitbandausbaus. Ziel ist es, im Verbundgebiet jeden Privathaushalt, jeden Gewerbebetrieb und alle kommunalen Einrichtungen mit Glasfaser anzubinden. Komm.Pakt.Net bietet den beteiligten Landkreisen, Städten und Gemeinden, Unterstützung für die Ermittlung des Internetbedarfs, sowie der Ausschreibungsbegleitung bis hin zu Komplettlösungen zum flächendeckenden Breitbandausbau an. Weitere Informationen finden Sie unter www.kommpaktnet.de .

Die OEW Breitband GmbH widmet sich seit ihrer Gründung am 4. August 2021 einem der spannendsten Infrastruktur-Themen in Deutschland, nämlich der vollflächigen Versorgung von Unternehmen und Haushalten mit hoher Bandbreite und schnellem Internet mittels Glasfaser. Vor mehr als 100 Jahren hat die OEW ("Zweckverband Oberschwäbische Elektrizitätswerke") die seinerzeit dringendste Infrastruktur, nämlich die für die Versorgung mit elektrischem Strom, in Oberschwaben errichtet und betrieben. Heute treibt die OEW auch den Aufbau der Breitbandinfrastruktur voran - mit genau derselben Motivation, gesellschaftliche Grundbedürfnisse zu befriedigen. Damit ermöglicht die OEW Menschen, Unternehmen und Kommunen der Region eine erfolgreiche digitale Zukunft. Neben der Hauptgesellschafterin OEW sind die Komm.Pakt.Net Kommunalanstalt des öffentlichen Rechts, Ulm, der Zweckverband Breitband Bodensee, Friedrichshafen, und der Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg, Fronreute, der OEW Breitband GmbH als Gesellschafter partnerschaftlich verbunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.oew-breitband.de. www.oew-breitband.de entnommen werden.